Geschichte & Architektur

Eine Reise durch die Zeit

Villa Mayr - Damals Villa Mayr - historische Fotografie

Von der einstigen Sommerresidenz …

Die „Villa Mayr“, bereits erwähnt im Jahr 1570, ist die ehemalige Sommerresidenz des Hotels „Elefant“.

 

… zur Pension mit berühmten Gästen …

Vahrn bei Brixen hat sich inzwischen zu einem bekannten Luft- und Kurort gemausert. Im Jahre 1878 nimmt Frau Theres Mayr die Zügel in die Hand und die Villa wird nach Plänen von Wilhelm Seidner zur Fremdenpension umgebaut. Zu den bekanntesten Gästen zählen bspw. Gustav Mahler.

Villa Mayr - alte Fotografie Villa Mayr

… zu den Anfängen der Villa Mayr …

1951 wird das Haus mitsamt den erhaltenden Zeitzeugen, einem alten Kastanienbaum und dem alten Rebstock, von den Großeltern mütterlicherseits, Herrn Pichler Josef und seiner Gattin Frau Fischer Maria, erworben. Später wird es dem Enkel Robert Burger und dessen Familie vermacht.

Villa Mayr früher
Villa Mayr Gemälde
Alte Fotografie

… bis ins jetzt: Ein Gesamtwerk mit Substanz & Charisma

Das Haus unserer Vorfahren haben wir liebevoll restauriert und umgebaut. Alte Bauelemente wurden bewahrt und in harmonischer Art und Weise mit modernen Strukturen kombiniert. Die Verbindung zwischen alt und neu bleibt erhalten, der Geist der alten Zeit wird liebevoll wiederbelebt: Aus dem 150 Jahre alten Rebstock wurde eine große Weinlaube, die im Frühling, Sommer und Herbst zum Verweilen einlädt. Der hohe & alte Kastanienbaum spendet Schatten und schmückt unseren Vorgarten auf seine ganz eigene, charismatische Art und Weise.

Villa Mayr heute
Villa Mayr - Badezimmer
Villa Mayr - Außenansicht
Villa Mayr - Treppenhaus
Wohnraum heute